Mediation

Aufeinander zugehen ist die beste Lösung

Die Fronten haben sich verhärtet, der Gesprächsfaden ist gerissen. Es gibt Konflikte – sowohl auf privater als auch auf geschäftlicher Ebene -, in denen die Parteien nicht mehr alleine aufeinander zugehen können. Wenn man dennoch an einer einvernehmlichen Lösung interessiert ist, ist es sinnvoll, einen Mediator hinzuziehen. Mit seiner Hilfe werden die Gefühle und Bedürfnisse der Konfliktparteien sowie deren Sichtweisen und Interessen deutlich. Die Kommunikation wird wieder aufgenommen und das Verständnis und der Respekt dem anderen gegenüber werden neu geweckt. Am Ende steht in der Regel eine gemeinsame Lösung, mit der alle Beteiligten zufrieden sind und die auch rechtlich Bestand hat. Wer sich für die Mediation entscheidet, entscheidet sich nicht nur für die finanziell günstigste Lösung. Der größte Pluspunkt besteht darin, dass man am Ende mit einem guten Gefühl auseinandergeht.